:

Seitenbereiche

Cupcake Facebook
Weiter zur Tourist Info Weiter zur Tourist Info
Kindermeilen

Klima-Bündnis

Hauptbereich

Klima-Bündnis

Das Klima-Bündnis ist eine globalen Partnerschaft zwischen rund 1400 europäischen Städten und Gemeinden und den indigenen Völkern der Regenwälder. (Allein in Deutschland gibt es ca. 400 Kommunen, die Mitglied im Klima-Bündnis sind.) Die Partner des Klima-Bündnisses verbindet die gemeinsame Sorge um das Weltklima. Vom Klima-Bündnis wurde 2002 in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsclub Deutschland (VCD) die Kindermeilen-Kampagne entwickelt und durchgeführt und bereits im folgenden Jahr auf ganz Europa ausgedehnt.

Kindermeilen-Kampagne

In der Zeit von März bis Mitte November wählen Kindergärten und Grundschulen in ganz Europa eine Woche aus, in der sie spielerisch das Thema klimafreundliche Mobilität behandelen. Symbolisch machen sich die Kinder auf den Weg und zeigen, wie wichtig ihnen der Schutz der Umwelt und des Weltklimas ist. Dazu sollen die Alltagswege, die die Kinder zurücklegen, umweltfreundlich gestaltet werden. War es anfangs das Ziel, dass genug Meilen gesammelt werden, um symbolisch zum nächsten Umweltgipfel zu laufen, geht es mittlerweile darum, wie oft die Kinder gemeinsam die Erde umrunden.

Weitere Informationen über die Kindermeilen-Aktion und das Klima-Bündnis

Kindermeilen-Kampagne in Allensbach

Auf Anregung der Agenda-Arbeitskreise beteiligen sich an dieser Aktion Kinderhäuser und die Grundschule Allensbach. Die einzelnen Einrichtungen behandeln das Thema „Umwelt“ bis zu den Sommerferien verstärkt und führen auch die Kindermeilen-Kampagne durch. Hierbei ist es wichtig, dass die Kinder zu Fuß mit Roller oder Rad in Schulen oder Kindergärten gelangen. Und auch der Schul-/Kindergartenbus zählt zu den klimafreundlichen Alternativen.

Ziel der Aktion:
Auch in Allensbach wird festgestellt, dass Kinder oft aus Bequemlichkeit mit dem Auto zur Schule oder in den Kindergarten gebracht werden. Mit dieser Aktion soll spielerisch ein Bewusstsein für die Umwelt geschaffen werden und nebenbei können die Kinder auch noch ihre Alltagswege erkunden ohne mit dem „Elterntaxi“ zur Schule oder in den Kindergarten zu gelangen.

Kindermeilen 2019

In den Kinderhäusern und in der Schule wurden in diesem Jahr insgesamt 6.436 Meilen gesammelt. Dazu zählen auch die 2.914 Meilen der 22 Kinder, die das ganze Jahr über mit dem Laufbus mitgegangen sind.

In der Gemeinderatssitzung wurden die Ergebnisse wieder dem Bürgermeister und den Gemeinderäten übermittelt und anschließend an das Klimabündnis übergeben, das die Gesamtzahl aller beteiligten Einrichtungen an der Umweltministerkonferenz in Santiago de Chile an die Umweltminister überbringen wird.

Ergebnisse 2019

 

Kindermeilen 2018

Erneut findet der Umweltgipfel in der "Nähe" statt. Katowice (Polen) heißt das Ziel für die Meilensammler, weil dort die Umweltministerkonferenz stattfindet. Trotzdem haben die Kinder natürlich weitaus mehr als die erforderlichen 1.000 Meilen gesammelt. Die Meilenpunkte gibt es für das Zurücklegen von Wegstrecken ohne PKW, den Konsum von regionalen Produkten und das Energiesparen.

In den jeweiligen Einrichtungen wurde das Thema "Klimaschutz" altersgemäß bearbeitet und bei der Übergabe der Ergebnisse berichteten die Kinder über ihr Wissen und wie sie dazu beigetragen haben, das Klima zu schützen.

In diesem Jahr kam der Bürgermeister direkt zu den Kindern im Montessori-Kindergarten, dem Nikolaus-Kinderhaus und der Grunschule. Aufgrund von Terminschwierigkeiten konnte die Präsentation diesmal nicht im Rahmen einer Gemeinderatssitzung stattfinden.

Beim Besuch des Bürgermeisters berichteten die Kinder über das Gelernte und hatten auch gleich noch Verbesserungsvorschläge für die Verkehrssituation parat.

Ergebnisse 2018

Kindermeilen 2017

Eigentlich hätten es sich die Kinder in diesem Jahr recht einfach machen können, denn der nächste Umweltgipfel findet in diesem Jahr in Bonn statt. Und nach Bonn sind es nur knapp 500 km, die mit dem Meilenkonto, das die Kinder ansammeln, leicht erreicht werden könnten. Aber natürlich ging es den Kindern aus Grundschule und den drei Kindergärten des Kernorts darum, so viele Meilen wie möglich zu sammeln. Die Meilenpunkte gibt es für das Zurücklegen von Wegstrecken ohne PKW, den Konsum von regionalen Produkten und das Energiesparen.

In den jeweiligen Einrichtungen wurde das Thema "Klimaschutz" altersgemäß bearbeitet und bei der Übergabe der Ergebnisse, berichteten die Kinder über ihr Wissen und wie sie dazu beigetragen haben, das Klima zu schützen.

Die Ergebnisse wurden in einer Gemeinderatssitzung an Bürgermeister und Gemeinderat übergeben. Dieses Jahr kamen 3.399 Meilen zusammen. Weitere 3.465 Meilen wurden von den Kindern gesammelt, die über das ganze Jahr mit dem Laufbus zur Schule gelangen.

Ergebnisse 2017

Übersicht Kindermeilenergebnisse

Hier finden Sie eine Übersicht der bisherigen Ergebnisse der Kinderneilenaktion zum Download

Infobereiche